Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Tor: Özgür Günaydin 1:0 (62. Minute, Strafstoß)

Besondere Vorkommnisse: Zeitstrafen für Niko Hantmann (60. Minute, SG KL), Maximilian Ott (85. Minute, SG KL), Manuel Beyrle (90. Minute, SV Weil) und Daniel Glocker (90+6. Minute, SG KL)

Da durch Staus und Baustellen die Anreise des Gastes und des Schiedsrichters verzögert wurde, wurde die Begegnung verspätet angepfiffen. Den Verlauf hatte sich der aktuelle Tabellenführer SV Weil im Vorfeld sicher anders vorgestellt und nach dem klaren Sieg in der Vorrunde erneut mit einem Erfolg spekuliert. In der ersten Hälfte fiel jedoch kein Treffer auf beiden Seiten, so dass mit einem 0:0 die Seiten gewechselt wurden. In der 62. Minute nutzte Özgür Günaydin einen Strafstoß zur 1:0 Führung für die Heimelf, zwölf Minuten vor dem Ende konnte der Gast jedoch ausgleichen. Zum Ende, vor allem in der achtminütigen Nachspielzeit wurde es dann etwas hitziger, so dass der Schiedsrichter in dieser Phase drei Zeitstrafen aussprechen musste, die SG KL hielt das Unentschieden aber bis zum Schlusspfiff.

Schiedsrichter: Thomas Oppe (SV Heiligenberg)
Eingesetzte Spieler: Marcel Hafner, Simon Stier (Maximilian Ott), Steffen Mors, Nicolai Stärk, Chris Mauz, Simion Blender, Niko Hantmann, Hasan Karadeniz, Michael Schmid (Patrick Fliff), Daniel Glocker (Volker Bücheler), Jonas Henkel (Özgür Günaydin)

 

Termine