Tor: Michael Lauer 1:2 (64. Minute)

Unser heutiger Gegner ist einer der drei Mannschaften, die nach der letzten Runde in der Kreisliga in die Bezirksliga aufgestiegen sind. Im Grunde kein allzu schwerer Gegner, gegen den wir durchaus hätten mithalten können.
Spielverlauf
Die ersten 30 Minuten verhaltenes Spiel auf beiden Seiten wobei die SG Zi./Hi./Ho. das gegnerische Tor öfters in Gefahr brachte und beide Tore aus dem Spiel heraus erzielte. Die Chancen unserer Mannschaft, die nicht wenige waren wurden zu oft überhastet und leichtfertig vergeben. Somit Halbzeitstand 0.2.


Nach Seitenwechsel wurde unser Spiel zwingender und ein ums andere Male gefährlicher vor des Gegner´s Tor getragen. "Es steht 2:0 für uns. Es sind noch 20 Minuten zu spielen. Wir fahren das Ding sicher nach Hause", verlautete es auf einmal von der Bank des Gastes. Somit hieß dies für den Gegner sichern, Druck und Tempo rausnehmen. Dies nutzte unsere Mannschaft und blieb ab diesem Zeitpunkt spielbestimmend. In der 64. Minute kam Michael Lauer am rechten Torpfosten an den Ball und drückte ihn ins gegnerische Tor. Anschlusstreffer 1:2. Fortan drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleich. Dies spürte die SG Zi./Hi./Ho. und machte noch einmal Dampf. Sie kam kurz vor Schluss in unseren Strafraum und markierten das 1:3.
Fazit
Eine unnötige Niederlage, die aus mangelnder Konzentration und Leichtsinn entstanden ist. Bei manchen Spielern hat man das Gefühl, dass sie motivationslos agieren. Mehr Konzentration und Ruhe würden dem Spiel mehr Sicherheit geben und das ein ums andere Mal einen sicheren Abschluss bescheren.
Schiedsrichter: Jon Gabriel Sommer (TSV Aach/Linz)
Eingesetzte Spieler: Niklas Braunschweig, Manuel Veeser, Patrick Ströhle, Niklas Betz, Jan Klaiber, Brian Moßbrucker, Michael Lauer (Eren Coban), Felix Hipp, Tim Klaiber, Franz Ehrenmann (Jan Mittelbach), Batuhan Karadeniz

Termine

Spiele VfR Sauldorf