Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 18. Spieltag 2017/2018Sechs Punkte waren die Ausbeute der drei aktiven Mannschaften am Wochenende. Die Frauenmannschaft verlor ihre Auswärtspartie, während die Herrenmannschaften mit 4:1 und 5:3 zu Hause gewinnen konnten.

FC Hilzingen - SG Sauldorf: 8:1 (4:1)
Die SG Sauldorf kontrollierte zu Beginn die Begegnung und erzielte bereits in der vierten Minute durch Verena Schober das 1:0. Durch individuelle Fehler lud man den Gegner zum Tore schießen ein, so dass dieser schnell durch einen Doppelschlag selbst mit 2:1 in Führung gehen konnte. Bis zur Pause wurde diese auf 4:1 ausgebaut. In der zweiten Hälfte ließen die Gästespielerinnen die Köpfe hängen und so kam der FC Hilzingen zu einem hohen 8:1 Sieg.
Zum Spielbericht von Marina Axt: Hier klicken

VfR Sauldorf II - SG BAT/ Kreenheinstetten II: 4:1 (0:0)
In ausgeglichenen ersten 45 Minuten machte der Gast den optisch besseren Eindruck. Nach der Pause war der VfR dann aber viel präsenter auf dem Platz und kam durch Jan Moser und Michael Restle zu einer 2:0 Führung. Da man danach einen Gang zurückschaltete, nutzte dies die SG BAT zum 2:1 Anschluss. Die Heimelf wollte sich an diesem Tag jedoch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, erhöhte den Druck und machte mit zwei weiteren Treffern von Rainer Abreder und Svein Karlsen zum 4:1 alles klar.

VfR Sauldorf I – SC Göggingen I: 5:3 (1:3)
Wer an diesem Tag etwas zu spät auf den Sportplatz kam, versäumte die ersten drei Treffer. Mit dem Anpfiff überrumpelte der Gast den VfR und erzielte die 1:0 Führung. Nur fünf Minuten später wurde diese nach einem weiteren Fehler auf 2:0 ausgebaut, ehe in der siebten Minuten Erik Dukart auf 2:1 verkürzen konnte. Durch einen direkt verwandelten Eckball stelle der SC Göggingen mit dem 3:1 den zwei Tore Vorsprung wieder her. Die Heimelf versucht zwar noch in der ersten Hälfte zum Anschluss zu kommen, dies klappte jedoch nicht mehr. In der zweiten Hälfte war dann eine ganz andere Sauldorfer Elf auf dem Platz, was unter anderem auch an drei Einwechslungen lag. Innerhalb von 19 Minuten drehte der VfR durch einen lupenreinen Hattrick von Adrian-Vlad Riza die Begegnung und ging seinerseits mit 4:3 in Führung. Der Gast hatte nichts mehr entgegenzusetzen und mit dem 5:3 durch Cosmin Ciuntu war die Partie letztendlich entschieden.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
C-Junioren II: Hegauer FV II - SG WaRe II: 6:0
C-Junioren: FC Kluftern - SG WaRe: 2:4
E-Junioren: VfR Sauldorf - SG Espasingen: 1:10

Termine