Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 22. Spieltag 2017/2018 Keine Punkte gab es diese Wochenende für die drei aktiven Mannschaften.

FC Kluftern - VfR Sauldorf I: 3:1 (1:1)
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rote Karte für Bern Schmollinger (89. Minute, FC Kluftern) und Adrian-Vlad Riza (89. Minute, VfR Sauldorf)
Die Heimelf startete besser in die Begegnung und ging in der 18. Minute durch einen Sonntagsschuss mit 1:0 in Führung. Der VfR hatte danach seine beste Phase in der Partie und glich durch Dietrich Sjutkin noch vor der Pause aus. Nach dem Seitenwechsel war die Sauldorfer Defensive noch unsortiert und der FC Kluftern kam bereits in der 47. Minute durch einen einfachen Angriff durch die Mitte zum 2:1. Anschließend wurde der Gast nicht gerade vom Unparteiischen bevorteilt. In einer hektischen Schlussphase gab es kurz vor Abpfiff eine Ampelkarte für beide Teams. In der Nachspielzeit gelang der Heimelf das 3:1, nachdem zuvor der VfR-Keeper im Fünfer ganz klar gefoult wurde.
Zum ausführlichen Spielbericht: Hier klicken

SG Zoznegg/Winterspüren II - VfR Sauldorf II: 4:0 (0:0)
Da zu viele sehr gute Möglichkeiten zu leichtfertig vergeben wurden, musste der VfR mit einem 0:0 statt einer durchaus verdienten Führung in die Pause gehen. Der Gast geriet nach einem vermeidbaren Fehler in der 57. Minute mit 1:0 in Rückstand. Die SG Zoznegg/Winterspüren setzte unmittelbar nach und baute den Vorsprung nur zwei Minuten später auf 2:0 aus. Danach ließ man beim VfR die Köpfe hängen und kassiert in den Schlussminuten noch zwei weitere Gegentreffer.

SG Sauldorf - SG Hausen/Volkertshausen/DJK Singen: 2:4 (1:3)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Verena Schober (72. Minute, VfR Sauldorf)
Bereits kurz nach Anpfiff ging die Heimelf durch Marina Axt mit 1:0 in Führung, doch der Gast konnte mit drei Treffern in der ersten Hälfte die Begegnung drehen. Mit dem 4:1 nach Wiederanpfiff war die Partie so gut wie entschieden, vor allem als dann eine Spielerin der Heimelf aufgrund einer Reaktion auf eine Provokation mit Rot vom Platz musste. Trotz Unterzahl gelang Marin Axt noch ein Tor zum 2:4 Endstand.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
C-Junioren II: SG WaRe II - FC Überlingen II: 2:1
E-Junioren: SG Meßkirch - VfR Sauldorf: 16:3

Termine