Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 2.Spieltag 2018/2019 Alle drei möglichen Ergebnisse gab es für die drei Teams des VfR. Erneut eine Niederlage musste die Erste hinnehmen, die Frauen spielten zum Saisonauftakt Unentschieden und die Zweite gewann knapp mit 2:1.

FC Hohenfels/Sentenhart II - VfR Sauldorf II: 1:2 (0:1)
Auf dem schwer bespielbaren Platz hatte der VfR in der ersten Hälfte klar mehr vom Spiel und einige sehr gute Tormöglichkeiten, von denen lediglich eine Svein Karlsen zum hochverdienten 1:0 für den Gast nutzten konnte. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte der FC HoSe seine beste Phase und hätte beinahe ausgeglichen. Svein Karlsen baute die Sauldorfer Führung auf 2:0 aus, danach versäumte man es mit dem 3:0 den Sack zuzumachen, Chancen dazu waren genügend vorhanden. So kam die Heimelf in der 85. Minute zum 2:1 Anschluss und der VfR musste bis zum Abpfiff noch um den Sieg zittern.

SG Sauldorf - SV Orsingen/Nenzingen: 2:2 (1:1)
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rote Karte für Andrea Hahn (SV ON, 40. Minute) Die Heimelf startet gut in die Begegnung und ging sehr schnell durch Marina Axt in Führung. Doch der Gast glich bereits nach eine Viertelstunde aus. Ab der 40. Minute musste der SVON nach einer gelb/roten Karte die Partie in Unterzahl beenden. Die SG Sauldorf konnte lange daraus kein Kapital schlagen, erst in der 89. Minute brachte Marina ihr Team erneut in Front, doch im Gegenzug gelang dem Gast noch der 2:2 Ausgleich.
Zum Spielbericht von Jana Roth hier klicken.

SG Herdwangen/Großschönach - VfR Sauldorf: 2:0 (0:0)
Beiden Teams wollte kein Tor gelingen, erst in der 70. Minute kam die Heimelf zur 1:0 Führung. Der VfR konnte darauf nicht mehr reagieren und mit dem 2:0 in der 90. Minute war dann alles klar. Somit wartet der Gast weiterhin auf das erste Tor und den ersten Punkt der Saison.

Termine