Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 11. Spieltag 2018/2019Die Niederlagenserie der zweiten Mannschaft hat sich nach dem 1:6 in Denkinegn fortgesetzt, während die erste Mannschaft in einem spannenden Spiel einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf gegen den FC Bonndorf einfahren konnte.

FC Bonndorf - VfR Sauldorf: 4:5 (1:2)
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rote Karte Marco Becht (90+5. Minute, FC Bonndorf)
Der VfR hatte sich für diese Begegnung viel vorgenommen und ging nach etwa einer Viertelstunde durch Waldemar Moor mit 1:0 in Führung, der zehn Minuten später diese sogar auf 2:0 ausbauen konnte. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang der Heimelf der 2:1 Anschluss. Nach dem Seitenwechsel markierte Diertich Sjutkin das 1:3, aber bereits zwei Minuten später kam der FC Bonndorf durch einen Strafstoß auf 2:3 heran. Der Gast baute in der 65. Minute die Führung durch Adrian-Vlad Riza erneut auf beruhigende zwei Tore aus, doch in der dramatischen Schlussphase überschlugen sich dann die Ereignisse. Durch einen Doppelschlag in der 83. und 85. Minute glich die Heimelf zum 4:4 aus. Sauldorf kam jedoch nochmal zurück und hatte zunächst Pech, dass ein klares Handspiel eines FC-Spielers im Strafraum nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde. In der vierten Minute der Nachspielzeit nutzte der Spieler des Tages, Waldemar Moor, einen direkten Freistoß mit seinem dritten Tor zum 5:4 Siegtreffer für den Gast. Danach flog ein Spieler der Heimelf noch mit gelb/rot vom Platz, bevor der Schiedsrichter zum viel umjubelten ersten Auswärtssieg der Saison für den VfR Sauldorf abpfiff.

SV Denkingen III - VfR Sauldorf II: 6:1 (4:0)
Bereits in der ersten Hälfte entschied die Heimelf die Begegnung mit vier Treffern zu ihren Gunsten. Mehr wie der Ehrentreffer durch Michael Schatz zum 5:1, der vom gegnerischen Keeper begünstigt wurde, wollte dem VfR an diesem Tag nicht gelingen und so gewann der SV Denkingen am Ende ungefährdet mit 6:1.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
B-Junioren: SG Bodman/Ludwigshafen - SG Kreenheinstetten/Leibertingen: 3:0
C-Junioren: SG Überlingen/Ried - SG WaRe: 2:0
C-Junioren II: SG Liptingen - SG WaRe II: 2:2
A-Junioren: SG Meßkirch - FC Überlingen: 6:2

Termine