Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 12. Spieltag 2018/2019Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge trotzte die zweite Mannschaft dem Tabellenzweiten beim 3:3 einen Punkt ab. Zum zweiten Sieg in Folge kam die Erste, die im Kellerduell gegen den SC Pfullendorf II mit 4:1 die Oberhand behielt. Bemerkenswert ist, dass die Unparteiischen in beiden Spielen ohne eine Verwarnung auskamen.

VfR Sauldorf - SC Pfullendorf II: 4:1 (3:1)
Der VfR kam zunächst gut in die Begegnung und ging durch Dietrich Sjutkin in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer gewann der SCP II immer mehr die Oberhand, doch Waldemar Moor gelang mit einem Schuss aus etwa 30 Metern über den zu weit vor seinem Gehäuse stehenden Keeper das 2:0. Nachdem Mike Bockstart im Sauldorfer Tor vorher noch einige gefährliche Schüsse entschärfen konnte, war er dann in der 40. Minute machtlos, als ein Schuss aus etwa 18 Metern rechts unten direkt neben dem Pfosten zum 2:1 im Netz einschlug. Doch vor dem Pausenpfiff war Waldemar Moor erneut zur Stelle, als der Pfullendorfer Torhüter eine Flanke von Dietrich Sjutkin an die Latte lenkte und er aus kurzer Distanz zum 3:1 abstauben konnte.
Nach dem Seitenwechsel drängte der Gast auf den Anschlusstreffer und die Heimelf kam kaum noch zu Entlastungsangriffen. Erneut bewahrte Mike Bockstart, als er einen Freistoß aus dem Winkel fischte, vor einem weiteren Gegentreffer, einmal rettete für den VfR der Pfosten. Kurz vor dem Ende machte dann Stefan Fröhlich mit dem 4:1 alles klar.

VfR Sauldorf II - SG Winterspüren/Zoznegg II: 3:3 (2:3)
Trotz besserer personeller Voraussetzungen als zuletzt begann der VfR wie gewohnt, denn bereits nach einer Viertelstunde lag man mit 0:2 hinten. Doch bevor noch die erste Hälfte der ersten Halbzeit vorbei war, gelang der Heimelf durch Andreas Stadler und Michael Schatz innerhalb von vier Minuten der 2:2 Ausgleich. Danach versäumte es Sauldorf, die sich bietenden Möglichkeiten zur Führung zu nutzen und so ging der Gast mit dem Pausenpfiff mit dem 3:2 erneut in Front. Wesentlich weniger war in der zweiten Hälfte geboten, beide Teams kamen offensiv nicht mehr so zum Zug. Dennoch fiel durch ein Eigentor das verdiente 3:3 für den VfR.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
B-Junioren: SG Kreenheinstetten/Leibertingen - SG DJK Konstanz II
Der Gast trat zur der Begegnung nicht an, das Urteil folgt noch.
C-Junioren: SG WaRe - SG Aach/Linz: 1:2
A-Junioren: SV Orsingen/Nenzingen - SG Meßkirch: 3:0

Termine