Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Aufgrund zweier kurzfristigen Absagen wurde vor dem Beginn der Turnierplan geändert, statt in zwei Gruppen mit anschließenden Finalspielen wurde in einer Gruppe der Turniersieg ausgespielt.

VfR Sauldorf – SC Pfullendorf: 1:0
Tor: Albert Reichle
In einem Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten gewann man letztendlich knapp, aber verdient.

SV Meßstetten – VfR Sauldorf: 0:0
Der Gegner hatte mehr vom Spiel, so dass das Unentschieden etwas glücklich war.

SC Markdorf – VfR Sauldorf: 1:0
Tor: Wolfgang Lüdtke
Auch in dieser Begegnung machte der Gegner das Spiel und direkt vor dem Abpfiff gelang Wolfgang Lüdtke der Siegtreffer.

VfR Sauldorf – TSV Scheer: 1:0
Tor: Jochen Hoffmann
Zum ersten Mal in jüngster Vergangenheit gelang es dem VfR gegen den TSV Scheer auf dem Kleinfeld einen Punkt zu holen, es konnte sogar durch den Treffer von Jochen Hoffmann ein Sieg eingefahren werden.

VfR Sauldorf – TSV Aach/Linz: 0:0
Mit einem Sieg in der letzten Partie wäre der VfR Sauldorf sicher Turniersieger gewesen, leider konnte man sich in Offensive kaum in Szene setzen, so dass man sich mit einem Unentschieden begnügen musste.

Damit war der VfR Sauldorf die einzige Mannschaft des Turniers, die kein Gegentor kassiert und kein Spiel verloren hatte. Da der TSV Scheer aber alle Spiele außer das gegen den VfR gewinnen konnte, wurde er mit einem Punkt Vorsprung Turniersieger.
Ein großer Dank geht an die Gastspieler Theodor Eberling, Steffen Heyden und Jochen Hoffmann ohne die der VfR nicht antreten hätte können.
Eingesetzte Spieler: Theodor Eberling, Michael Gabele, Steffen Heyden, Jochen Hoffmann, Edgar Jäger, Svein Karlsen, Frederic Längle, Wolfgang Lüdtke, Albert Reichle

Termine