Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 3. Spieltag 2019/2020Gleich am ersten Heimspieltag der Aktiven gab es das erste neun Punkte Wochenende. Die Zweite gewann mit 3:1, die Frauenmannschaft behielt beim 7:3 klar die Oberhand und die erste Mannschaft verbuchte einen knappen 2:1 Erfolg.

VfR Sauldorf - TuS Immenstaad: 2:1 (1:1)
Nach etwa einer Viertelstunde kam der favorisierte Gast zur 1:0 Führung. Der VfR ließ sich aber davon im Gegensatz zum letzten Heimspiel nicht aus der Ruhe bringen und so entwickelte sich eine gutklassige und ausgeglichene Begegnung, in der Dietrich Sjutkin noch vor dem Pausenpfiff zum 1:1 ausgleichen konnte.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig, doch in der 72. Minute war erneut Dietrich Sjutkin zur Stelle und traf zum 2:1 für die Heimelf, die diese knappe Führung dann auch über die Zeit brachte und damit etwas überraschend alle drei Zähler am Platz behielt.

SG Sauldorf – FC Überlingen: 7:3 (4:2)
Im ersten Rundenspiel dieser Saison empfing die SG Sauldorf/Meßkirch die Damen des FC Überlingen. Ziel war es drei Punkte zu holen, um in der Liga gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen zu setzen.
Die Heimelf startete sehr konzentriert in die Partie und ging schon in der 2. Minute durch Verena Schober in Führung. Knappe 25 Minuten später konnten Marina Axt und Jessica Buhl innerhalb von nur einer Minute die Führung auf 3:0 ausbauen. Leider war die SG nach dem Wiederanpfiff unaufmerksam und dem Gast gelang es im direkten Gegenzug auf 3:1 zu verkürzen. Zehn Minuten später wiederholte sich dieser Spielverlauf erneut, als dem FC Überlingen nach dem 4:1 durch Verena Schober schon in der nächsten Minute der Gegentreffer zum 4:2 gelang. Außer den zwei Toren des Gegners, konnte dieser in der ersten Halbzeit keine weitere nennenswerte Torchance verbuchen.
Aus diesem Grund setzte man sich in der Pause das Ziel, in der zweiten Hälfte noch mehr Druck auf den Gast auszuüben. Dies gelang der SG, als man schon in der 47. Minute durch einen Distanzschuss durch Verena Schober das 5:1 erzielte. In der 60. und 62. Minute erhöhte die Heimelf den Spielstand mit einem Doppelschlag. Vor allem der zweite Treffer wurde von den Zuschauern mit schallendem Applaus gefeiert, da unsere Teresa Scheu ihr erstes Tor ihrer noch sehr jungen Fußballkarriere schoss. Die Damen des FC Überlingen verkürzten in der 84. Minute auf 7:3, was auch der Entstand des Spiels bedeutete.
Für die SG Sauldorf/Meßkirch heißt es nun, an die von ihr gezeigten guten Leistung auch in den kommenden Rundenspielen anzuknüpfen.
Spielbericht: Lena Muffler

VfR Sauldorf II – FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen III: 3:1 (2:0)
Es dauerte bis zur 32. Minute, ehe Rolland Schwartzcopf den VfR mit 1:0 in Front brachte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte Michael Restle auf 2:0, so dass die Heimelf mit einer beruhigenden zwei Tore Führung in die Pause ging. Spannend wurde es dann nochmals ab der 58. Minute, da der Gast auf 2:1 verkürzen konnte. Doch neun Minuten vor dem Ende sorgte Adrian Bodiu mit dem 3:1 für eine Vorentscheidung. Da beiden Teams darauf kein Treffer mehr gelingen wollte, blieb es bei diesem Spielstand bis zum Schlusspfiff.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
C-Junioren: SG Aach/Eigeltingen - SG Kreenheinstetten/Leibertingen: 4:1
A-Junioren: SG Allensbach - SG Meßkirch: 7:3
B-Junioren: SG Schwandorf/Wornd./Neuh. – SG WaRe: 6:1
B-Junioren II: SG DJK Konstanz - SG WaRe II: 3:1