Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Zwei Siege für die erste Mannschaft und die Frauenmannschaft bei einer Niederlage der Zweiten stehen für die drei Aktivmannschaften zu Buche.
Trotz des Sieges bleibt die Erste auf dem zweitletzten Platz und muss damit in die Abstiegsrelegation der Zweitletzten der Kreisliga A. Das erste Spiel für den VfR findet am Samstag, den 06.06.2015, um 16:00h statt. Man spielt zu Hause, wenn die SG Sipplingen/Hödingen die erste Begegnung verliert ansonsten in Konstanz gegen die DJK Konstanz.

SG Sauldorf – SG Güttingen/Liggeringen: 8:0 (3:0)
Einen klaren Sieg gab es für die SG Sauldorf im Spiel gegen den Tabellenletzten. Bereits nach einer Viertelstunde gelang die 1:0 Führung, die bis zur Pause auf ein beruhigendes 3:0 erhöht wurde. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel machte die Heimelf mit dem 4:0 alles klar und baute das Ergebnis auf ein 8:0 aus, wobei drei Treffer noch in den letzten Minuten gelangen.

SC Göggingen II - VfR Sauldorf II: 5:2 (2:1)
Der SC Göggingen zeigte das etwas bessere Offensivspiel, trotzdem gelang dem VfR nach einer halben Stunde durch Ivan D’Angelo die 1:0 Führung. Die Heimelf konnte bereits sieben Minuten später zum 1:1 ausgleichen und kam in der 44. Minute durch ein klares Abseitstor zum 2:1. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte schenkte Sauldorf dem Gegner durch ein Abstimmungsproblem das 3:1, dem wenig später das 4:1 folgte. Heiko Riegger konnte für den Gast durch einen schmeichelhaften Foulelfmeter auf 4:2 verkürzen, zwei Minuten vor dem Ende machte der SC Göggingen mit dem 5:2 den Sack endgültig zu.

SV Denkingen II - VfR Sauldorf I: 0:5 (0:4)
Im letzten regulären Saisonspiel zeigte der Gast eine engagierte und ansprechende Leistung und ging durch einen Doppelschlag in der 20. und 22. Minute durch Martin Gabele und Waldemar Moor mit 2:0 in Führung. Diese konnte bis Ende der ersten Hälfte durch Süleyman Yildiz und Martin Gabele auf 4:0 ausgebaut werden. In den zweiten 45 Minuten versuchte der SV Denkingen zwar noch zum Ehrentreffer zu kommen, der jedoch nicht gelingen wollte. In der Nachspielzeit markierte Waldemar Moor mit dem 5:0 den Endstand.

Termine