Abgesagt: FC Überlingen II – SG Sauldorf
Der FC Überlingen II hat am Freitagabend die Partie kurzfristig wegen Spielerinnenmangel abgesagt und seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb genommen.

VfR Sauldorf I – SV Meßkirch II: 1:2 (1:0)
Durch ein sehenswertes Tor von Jan Moser gelang dem VfR bereits nach einer Viertelstunde die 1:0 Führung. Leider versäumte es die Heimelf die sich bietenden Möglichkeiten zum Ausbau des Ergebnisses zu nutzen und sich vom Gegner abzusetzen. So kam es wie es kommen musste und der SV Meßkirch kam in der 70. Minute durch eine seiner wenigen Chancen zum 1:1. Wegen angeblichen Foulspiels wurde danach ein Treffer für Sauldorf nicht gegeben und in der Nachspielzeit erhielt der VfR dann den KO-Schlag, als ein Abwehrspieler über den Ball stolperte und ein Gästespieler dies eiskalt zum 2:1 Siegtreffer nutzte.

FC Hohenfels/Sentenhart II - VfR Sauldorf II: 7:3 (2:0)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Bruno Gassner (75. Minute, FC Hohenfels/Sentenhart II)
Im bislang schlechtesten Saisonspiel machte es die Sauldorfer Reserve dem Gegner durch viele einfache spielerische und taktische Fehler sehr leicht, was dieser zu einer 2:0 Führung nach etwa 25 Minuten nutzen konnte. Anschließend hatte der Gast seine beste Phase, versäumte es aber die sich bietenden Möglichkeiten bis zur Pause zum Ausgleich oder zumindest zum Anschlusstreffer zu nutzen. Nach dem Seitenwechsel kam der FC HoSe durch ein klares Abseitstor zum 3:0 und nur kurz darauf zum 4:0. Im Anschluss an eine Ecke konnte Svein Karlsen zum 4:1 verkürzen, doch unmittelbar danach war wieder die Heimelf an der Reihe und erhöhte durch zwei Treffer auf 6:1. Wenigstens ließ man bei Sauldorf die Köpfe nicht hängen und kam durch Heiko Riegger und Michael Restle auf 6:3 heran, wobei nach dem zweiten Tor ein FC-Spieler wegen Schiedsrichterbeleidigung die rote Karte sah. Mit dem 7:3 gelang der Heimelf der letzte Treffer der torreichen Begegnung.

SG Kreenheinstetten/Leibertingen - SG FV Donaueschingen: 1:4 (0:2)
Erneut musste die Heimelf aufgrund fehlender und verletzter Spieler ersatzgeschwächt in die Begegnung gehen und geriet bereits in der 1. Minute mit 1:0 in Rückstand. In der 17. Minute erhöhte Donaueschingen auf 2:0, mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff schaffte Özgür Günaydin mit einem verwandelten Strafstoß den 2:1 Anschlusstreffer. Doch bereits in der 67. Minute stellte der ruppig spielende Gast, der insgesamt sechs gelbe Karten sah, mit dem 3:1 den alten zwei Tore Abstand wieder her. Fünf Minuten vor dem Ende entschied Donaueschingen mit dem 4:1 die Partie endgültig.

Alle Spiele im Überblick:

Datum Mannschaft Heim Gast Zeit Ergebnis
30.04.16 Sa Zweite FC Hohenfels/Sentenhart II VfR Sauldorf II 16:00 h 7:3 (2:0)
30.04.16 Sa Erste VfR Sauldorf SV Meßkirch II 16:00 h 1:2 (1:0)
Junioren
30.04.16 Sa A-Junioren SG Kreenheinstetten/Leibertingen SG FV Donaueschingen 14:00 h 1:4 (0:2)
30.04.16 Sa C-Junioren SG Stahringen SG Sauldorf 14:00 h 2:3
01.05.16 So B-Junioren DJK Konstanz SG Meßkirch 12:45 h 2:1

Termine

Spiele VfR Sauldorf