SV Kreenheinstetten/Leibertingen - VfR Sauldorf I: 1:1 (0:1)
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rote Karte für Simon Schellinger (VfR Sauldorf, 61. Minute)
Bereits nach drei Minuten kam der VfR durch Waldemar Moor zur 1:0 Führung, die auch bis zum Halbzeitpfiff bestand hatte. Hitzig wurde es nach 60 Minuten, als Simon Schellinger mit gelb/rot vom Platz musste und es bis zum Ende insgesamt noch acht gelbe Karten gab. In der 85. Minute kam die Heimelf durch einen Strafstoß noch zum 1:1 Ausgleich.
Das Unentschieden half am Ende beiden Teams, der SV Kreenheinstetten/Leibertingen konnte damit den Abstiegsrelegationsplatz verlassen und der VfR Sauldorf den dritten Platz verteidigen, beide jeweils aufgrund des besseren Torverhältnisses.

SG Sauldorf/Gallmannsweil/Meßkirch - TSV Aach/Linz II: 4:1 (1:0)
Nach etwa einer Viertelstunde führte die SG Sauldorf durch Marina Axt mit 1:0, versäumte es aber, weitere Möglichkeiten in der ersten Halbzeit zu einem zweiten Treffer zu nutzen. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Sarah Degen das längst fällige 2:0 und Jana Roth sorgte mit dem 3:0 in der 58. Minute für die Vorentscheidung. Das 4:0 erzielte Marina Axt, der Gast kam sieben Minuten vor dem Ende noch zum Ehrentreffer.
Mit dem klaren Sieg überholte die SG Sauldorf den Gegner noch in der Tabelle und schließt damit auf dem siebten Platz die Saison ab.

VfR Sauldorf II - SC Buchheim/Altheim/Thalheim II: 1:4 (1:1)
Der Gast erwischte den besseren Start in die Begegnung und kam Mitte der ersten Hälfte zum 1:0. Den VfR wurde danach etwas besser und kam durch Andreas Schelenberg zum 1:1. Nach dem Wiederanpfiff war die Heimelf nach einem Freistoß des Gegners beim Abpraller nicht auf der Höhe und geriet deswegen erneut in Rückstand. Mit dem 3:1 in der 72. Minute für den SC BAT war die Partie so gut wie entschieden, zumal Sauldorf noch einen Feldspieler für den Rest der Spielzeit ins Tor stellen musste. Das 4:1 zwölf Minuten vor dem Ende brachte dann die endgültige Entscheidung zu Gunsten des Gastes.

SC Konstanz/Wollmatingen - SG Kreenheinstetten/Leibertingen: 5:3 (3:1)
Der Gast kam bereits nach zehn Minuten durch Jonas Schellinger zum 1:0. Die Heimelf drehte aber den Rückstand bis zum Pausenpfiff in eine 3:1 Führung. Als in der 60. Minute das 4:1 fiel, schien die Begegnung schon entschieden, doch Jonas Schellinger verkürzte im Gegenzug auf 4:2 und Hasan Karadeniz schaffte mit dem 4:3 den Anschlusstreffer. Somit blieb es bis zum Schluss spannend, ehe mit dem 5:3 fünf Minuten vor dem Ende die Entscheidung fiel.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

Datum Mannschaft Heim Gast Zeit Ergebnis
05.06.16 So Zweite VfR Sauldorf II SC Buchheim/Altheim/Thalheim II 13:00 h 1:4 (1:1)
05.06.16 So Erste SV Kreenheinstetten/Leibertingen VfR Sauldorf 15:00 h 1:1 (0:1)
05.06.16 So Frauen SG Sauldorf/Gallmannsweil/Meßkirch TSV Aach/Linz II 17:00 h 4:1 (1:0)
Junioren
04.06.16 Sa C-Junioren SG Sauldorf SC Markdorf 14:00 h 1:1
05.06.16 So A-Junioren SC Konstanz/Wollmatingen SG Kreenheinstetten/Leibertingen 15:00 h 5:3 (3:1)
05.06.16 So B-Junioren SG Salem SG Meßkirch 17:00 h 2:2

Termine

Spiele VfR Sauldorf