Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Tore: Erik Dukart 0:1 (26. Minute)
Benedikt Schellinger 1:2 (31. Minute, FE)

In einer engen Begegnung spielten sich die entscheidenden Szenen innerhalb von fünf Minuten ab. Denn in der 26. Minute konnte der VfR durch Erik Dukart mit 1:0 in Führung gehen, doch die Heimelf glich nur eine Zeigerumdrehung später zum 1:1 aus. In der 31. Minute zeigte der Schiedsrichter dann nach einem Foul des FC-Torwarts auf den Elfmeterpunkt und Benedikt Schellinger nutzte den Strafstoß zum 2:1 für den Gast. Da keinem der beiden Teams ein Treffer in der verbleibenden Stunde Spielzeit mehr gelingen wollte, blieb es bei der knappen Führung für den VfR bis zum Schlusspfiff.

Schiedsrichter: Jürgen Buhl (JFV Oberes Donautal)
Eingesetzte Spieler: Philip Hagen, Steffen Mors, Tobias Heidenberger (Matthias Leyk), Alexander Lukanowski, Waleri Lukanowski, Jan Moser, Martin Gabele (Robert Gabele), Benedikt Schellinger, Florian Brennenstuhl, Erik Dukart, Simon Schellinger

Termine