Tore: Erik Dukart 1:0 (87. Minute) und 2:0 (89. Minute)
  Cosmin Ciuntu 3:0 (90.+2 Minute)

Der VfR war zwar wie schon in der Woche zuvor feldüberlegen, schaffte es jedoch nicht daraus Kapital zu schlagen, was auch an einem sehr gut haltenden Gästekeeper lag. Nach etwa sechzig Minuten verlor die Heimelf dann fast komplett den Faden und hatte bei zwei Aktionen Glück, dass es der Schiedsrichter bei der gelben Karte beließ und nicht gleich Rot zog. Kurz vor dem Schlusspfiff zog der VfR das Tempo nochmals an und kam ab der 87. Minute durch zwei Treffer von Erik Dukart und einem von Cosmin Ciuntu noch zu einem klaren, aber auch glücklichen 3:0 Sieg.

Termine

Spiele VfR Sauldorf