Tore: Verena Schober 1:0 (3. Minute), 4:1 (24. Minute) und 7:2 (51. Minute)
Marina Axt 2:0 (13. Minute), 6:2 (49. Minute) , 8:2 (59. Minute) und 10:2 (85. Minute)
Jana Roth 3:1 (22. Minute) und 9:2 (61. Minute)
Lena Muffler 5:1 (27. Minute)
Selina Häusler 11:2 (90. Minute, FE)

Erneut ein zweistelliger Sieg für die SG Sauldorf
Am vergangenen Samstag spielte die SG Sauldorf gegen die Reserve der SG Zizenhausen/Heudorf. Das klare Ziel waren drei Punkte für die Heimelf. Von Anfang an machte die SG Sauldorf Druck und ging somit in der 3. Minute durch Verena Schober früh in Führung. Zehn Minuten später erhöhte dann Marina Axt auf 2:0.

Doch die Gäste zeigten sich nicht so leicht geschlagen und machten kurze Zeit später den Anschlusstreffer. Die Heimelf ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielte konzentriert weiter. Durch Tore von Jana Roth (22. Minute), Verena Schober (24. Minute) und Lena Muffler (27. Minute) baute die SG aus Sauldorf die Führung in kurzer Zeit aus und sorgte für ein Zwischenergebnis von 5:1. Zehn Minuten vor der Pause machte die SG Zizenhausen/Heudorf noch das 5:2.
In der zweiten Halbzeit dominierte die Heimelf wie auch schon vor der Pause das Spiel und erzielte in der 49. Minute durch Marina Axt das verdiente 6:2. Weitere Treffer von Verena Schober (51. Minute), Marina Axt (59. + 85. Minute) und Jana Roth (61. Minute) sorgten dann für eine Führung von 10:2 und ein zweistelliges Ergebnis. Die SG Sauldorf machte es dem Gegner nicht leicht und ließ ihm nicht viel Raum zum Spielen, wodurch sich keine größeren Chancen für den Gast ergaben. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Selina Häusler durch einen Elfmeter das 11:2, welches dann auch das Endergebnis war.
Schiedsrichter: Axel Pätzke ((FV Walbertsweiler/Rengetsweiler)
Eingesetzte Spielerinnen: Selina Häusler, Aline Mors, Lena Muffler, Tami Fischer, Yvonne Hensler, Verena Schober, Jana Roth, Jana Boos, Marina Axt (Jessica Buhl, Natalie Halder), Carina Rauser, Elena Schlegel

Termine

Spiele VfR Sauldorf