Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Tore: Marina Axt 0:1 (29. Minute), 0:2 (58. Minute), 0:3 (67. Minute) und 0:4 (84. Minute)

Am vergangen Samstag traf die SG Sauldorf in Owingen auf das Schlusslicht der Tabelle, daher war das klare Ziel, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Anfänglich tat sich der Gast allerdings schwer, dieses Ziel umzusetzen, da man die Partie sehr unkonzentriert begann und so Fehler ihrerseits entstanden.

Zudem wurde die sonst schwache Heimelf von der SG Sauldorf unterschätzt. Der Druck in der Anfangsphase löste sich allmählich durch das Führungstor des Gastes von Marina Axt nach etwa einer halben Stunde auf. Mit dem 0:1 ging man in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte war die SG Sauldorf dann besser im Spiel. Die Führung konnte im Verlauf des Spiels bis auf vier Tore ausgebaut werden. Besonders zu erwähnen ist Marina Axt, die alle vier Tore schoss und somit weiterhin Torschützenkönigin unsere Staffel bleibt. Zusammenfassend war das Spiel fair von beiden Seiten und in dieser Höhe verdient gewonnen, da die SG Owingen/Billafingen/Bonndorf zu keinem erwähnenswerten Torschuss kam.
Schiedsrichter: Leopold Holverscheid (FC Kluftern)
Eingesetzte Spielerinnen: Selina Häusler, Aline Mors, Lena Muffler, Christina Kirchmann (Jessica Buhl), Sarah Degen (Elisa Beyl), Yvonne Hensler, Verena Schober, Jana Roth (Carina Rauser), Jana Boos, Marina Axt, Elena Schlegel

Termine