Knappe Niederlage für die SG Sauldorf im Spitzenspiel
Die SG Sauldorf startete engagiert in die Begegnung und brachte den Gegner einige Male in Verlegenheit, doch durch das gute Stellungspiel der Torhüterin und mit etwas Glück verhinderte der Gast einen Gegentreffer. Erst Mitte der ersten Halbzeit wurde der Tabellenführer aus Hilzingen stärker. Auf beiden Seiten kam es nun zu sehr guten Tormöglichkeiten, da die Defensivreihen bei schnellen und steilen Bällen in die Spitze das ein oder andere Mal nicht gut aussahen. Doch bis zur Pause gelang es beiden Torfrauen, ihren Kasten sauber zu halten und die Abschlüsse der frei vor ihnen auftauchenden Gegenspielerinnen zu parieren.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte die Heimelf die erste gute Chance, doch im direkten Gegenzug macht es der Gast besser und ging mit 1:0 in Führung. Das Tor gab dem FC Hilzingen in der Folge die nötige Sicherheit, so dass das 2:0 in der 57. Minute nach einem Fehler in der Sauldorfer Abwehr quasi die Vorentscheidung zu Gunsten des Tabellenführers war, der danach das Ergebnis über die Zeit brachte. Die Heimelf war zwar bemüht, noch zum Anschlusstreffer zu kommen, was jedoch nicht mehr gelingen wollte.
Schiedsrichter: Simon Splinter (TSV Aach/Linz)
Eingesetzte Spielerinnen: Selina Häusler, Lena Muffler, Christina Kirchmann (Michaela Kirchmann), Elisa Beyl (Tami Fischer), Yvonne Hensler, Verena Schober, Jana Roth, Jana Boos, Marina Axt, , Carina Rauser (Jessica Buhl), Elena Schlegel

Termine

Spiele VfR Sauldorf