Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Bei sehr warmem Wetter hatte der Gastgeber über 90 Minuten die größeren Spielanteile. Mitte der ersten Hälfte erarbeitete sich Sauldorf seine beste Möglichkeit, aber Heiko Riegger schoss aus acht Metern über das Tor. Kurz vor dem Wechsel hatte der FC SchwaWo eine sehr gute Chance, als der Stürmer alleine auf das Tor zulief, aber knapp neben das Gehäuse zielte. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Trotz der optischen Überlegenheit der Heimelf konnte diese sich selten vor dem Tor entscheidend durchsetzen, hatte allerdings kurz vor Schluss Pech, als der Ball nur an den Pfosten klatschte. Alles in allem erkämpfte sich der VfR einen etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Punkt.

Termine